RE:Aristophon 7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1007–1008
Pauly-Wissowa II,1, 1007.jpg
Aristophon (Komödiendichter) in der Wikipedia
GND: 102381836
Aristophon in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1007|1008|Aristophon 7|[[REAutor]]|RE:Aristophon 7}}        

7) Komödiendichter, dessen Zeit von Hanow Exercit. crit. in comicos gr. (Halle 1830) 29 richtig angesetzt ist auf die Mitte des 4. Jhdts. Komödientitel: Βαβίας (?), Δίδυμοι ἢ Πύραυνος, [1008] Ἰατρός, Καλλωνίδης (Φιλωνίδης Mein.), Παρακαταθήκη, Πειρίθους, Πλάτων, Πυθαγοριστής, Φιλωνίδης. Inhalt und Sprache der Bruchstücke sind ganz die der mittleren Komödie; auffallend sind die vielen Bilder und Vergleiche, zum Teil recht künstlicher Art, vgl. frg. 1. 3. 4. 10. 15 K. Vgl. Meineke Com. I 410. Die 16 Bruchstücke bei Meineke III 356[1] Kock II 276.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. August Meineke, Fragmenta comicorum Graecorum, Bd. 3: Google