RE:Aristophon 6

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1007
Pauly-Wissowa II,1, 1007.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1007||Aristophon 6|[[REAutor]]|RE:Aristophon 6}}        

6) Aus Athen, Sohn des Lysinos, Sieger zu Olympia im Pankration, Paus. VI 13, 11 und CIA II 1475 (4. Jhdt. 2. Hälfte).

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 136
Pauly-Wissowa S I, 0135.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|136||Aristophon 6|[[REAutor]]|RE:Aristophon 6}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

S. 1005ff. zum Art. Aristophon:

6) Von seinem Standbilde in Olympia ist die Basis mit der Inschrift Ὁ [δῆμος ὁ Ἁθηναίων] [Ἁ]ριστο[φῶντα Λυσίνου Διὶ Ὀλυμπίῳ] erhalten, Dittenberger-Purgold Inschr. v. Olympia nr. 169.