RE:Arkathias

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1161
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1161||Arkathias|[[REAutor]]|RE:Arkathias}}        

Arkathias, Sohn des Mithridates VI. Beim Beginn des Krieges mit den Römern (im J. 88 v. Chr.) führte er dem Vater 10 000 Reiter aus Armenien zu (App. Mithr. 17) und nahm an der Schlacht am Amnias rühmlichen Anteil (ebd. 18). Im J. 86 eroberte er Makedonien und marschierte dann gegen Sulla. Unterwegs starb er beim Tisaion (im südlichen Thessalien, ebd. 35). Sein Heer vereinigte sich darauf mit Archelaos (ebd. 41). Dieser A. begegnet bei Plutarch unter dem Namen Ariarathes. Seinen Vormarsch gegen Thrakien und Makedonien erwähnt Plut. Sull. 11. Er ist also identisch mit dem sonst Ariarathes genannten Sohn des Mithridates. S. Ariarathes Nr. 9.