RE:Arne 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1202
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1202||Arne 2|[[REAutor]]|RE:Arne 2}}        

2) Eine Stadt in Boiotien, welche die aiolischen Boioter nach ihrer Einwanderung in diese Landschaft gründeten, Il. II 507. VII 9. Steph. Byz. Da später keine Ortschaft dieses Namens in Boiotien mehr vorhanden war, so behaupten einige, die Stadt sei durch eine Überschwemmung des Kopaissees verschlungen worden, andere, es sei Akraiphion, noch andere, es sei Chaironeia an ihre Stelle getreten. Strab. I 59. IX 413. Paus. IX 40, 5. Hellanik. frg. 87. Tzetz. zu Lykophr. 644. Steph. Byz. s. Χαιρώνεια; vgl. O. Müller Orchomenos 385.

Anmerkungen (Wikisource)

Siehe auch RE:Arne 1.