RE:Arsenios 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,1 (1895), Sp. 1273
Arsenius der Große in der Wikipedia
GND: 100981038
Arsenius der Große in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,1|1273||Arsenios 2|[[REAutor]]|RE:Arsenios 2}}        

2) Vornehmer Römer von hoher Bildung, von Theodosios I. zum Erzieher der Prinzen Arcadius und Honorius bestellt. Die zweite Hälfte seines langen Lebens, etwa von 394 an, verbrachte er in Ägypten als ein ‚Grosser‘ unter den Mönchen. Eine ihm zugeschriebene διδασκαλία καὶ παραίνεσις (Fr. Combefis Auctarium biblioth. Patr. noviss. 1672, 301f.) enthält wenig originelle Mahnungen für Mönche; ausgiebiger an zeitgeschichtlichen Notizen und an Gedanken ist der zweite Abschnitt der ἀποφθέγματα τῶν ἁγίων γερόντων bei I. B. Cotelerius ecclesiae gr. monumenta I 1677, 353–372, der 44 Stücke vom Abbas Arsenios bringt. Die Biographie des A. bei Simeon Metaphrastes ist ganz fabulos. Sein Tag ist bei den Griechen der 8. Mai, bei den Lateinern 19. Juli. Vgl. Tillemont Mémoires ecclés. XV 676–702.