RE:Athamas 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 1933
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|1933||Athamas 3|[[REAutor]]|RE:Athamas 3}}        

3) Gründer von Teos, nach der Überlieferung ein Nachkomme des Vorigen. Anakreon nannte seine Heimat Ἀθαμαντίς. Der Name Teos wurde von einem Ausspruche der Tochter des A., Ara, hergeleitet. Paus. VII 3, 6. Steph. Byz. s. Τέως. Strab. XIV 633. CIG 3078. 3083. Studniczka Kyrene 142.