RE:Athenaios 25

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 20362037
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2036|2037|Athenaios 25|[[REAutor]]|RE:Athenaios 25}}        

25) Athenaios aus Paros, Sohn des Dionysios, Bildhauer etwa aus dem 1. Jhdt. n. Chr., bekannt [2037] durch die Künstlersignatur einer auf Kreta in Gortyn gefundenen fragmentierten Statuengruppe, von der die Hauptfigur fast ganz verloren, die Nebenfigur, ein kleiner Attis, hingegen vollständig erhalten ist. Mit Hülfe dieser Inschrift hat sich auch auf einer Basis von der Insel Melos (Loewy Inschr. gr. Bildh. 466) derselbe Künstlername herstellen lassen. Savignoni Röm. Mitt. V 1890, 142ff.