RE:Auliatai

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 229
Pauly-Wissowa S I, 0229.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|229||Auliatai|[[REAutor]]|RE:Auliatai}}        

Auliatai (Αὐλιᾶται, auch Αὐλιῆται, Αὐλεᾶται, Αὐλιᾶται Κᾶρες, Οὐλιᾶται, CIA I 226–231. 236–240. 244. 263) werden auf den Abgabelisten des athenischen Staates unter dem Καρικὸς φόρος genannt. Der Name ist vielleicht mit der in späten Quellen genannten Αὐλίου κώμη (s. Bd. II S. 2410) zusammenzubringen. Der Tribut zur Casse des Seebunds betrug jährlich 5 Minen, von 454–425 v. Chr. nur 800 Drachmen.