RE:Averta

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band II,2 (1896), Sp. 2287
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2287||Averta|[[REAutor]]|RE:Averta}}        

Averta, ein grösseres, auf Reitpferde zu legendes Felleisen, Acron zu Hor. sat. I 6, 106; sein Maximalgewicht wird Cod. Theod. VIII 5, 47, 1 = Cod. Iust. XII 50 (51), 12 auf 60 Pfund, sein Maximalpreis Ed. Diocl. 10, 1 auf 1500 Denare (37½ Mark) bestimmt. Der Name kommt von ἀορτής, welches Menander bei Poll. VII 79 unter anderem Reisebedarf aufführt, ohne Zweifel in derselben Bedeutung. Diphilos bei Poll. X 137 erklärt durch ἀορτής den persischen Kandytalis, den Pollux irrtümlich für eine Kleiderkiste statt für einen Mantelsack (von κάνδυς) hält.

[Mau.]