RE:Bacon

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 235
Pauly-Wissowa S I, 0235.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|235||Bacon|[[REAutor]]|RE:Bacon}}        

Bacon (Baconi Dativ). Eine vielleicht aus dem 2. Jhdt. stammende, in Châlon-sur-Saône gefundene Inschrift ist deo Baconi geweiht von einem decurio alae I Flaviae. Canat Inscr. ant. de Châlon-sur-Saône et de Mâcon (1856) 12 p1. IX 5. Allmer Rev. épigr. 1895, 358 nr. 1122. Hirschfeld CIL XIII 2603. Der heilige Marcellus soll im J. 178 in Châlon den Märtyrertod erlitten haben; die Acta Sanctorum 5. Sept. II 197 erwähnen das atrium divi Baconis, vgl. Hirschfeld zur Inschrift und p. 404.

[Ihm.]