RE:Bainun

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2776
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2776|{{{SE}}}|Bainun|[[REAutor]]|RE:Bainun}}        

Bainun (Βαινοῦν, Var. Βαρνοῦν), Stadt im südlichsten Teile von Arabia felix. Ptolemaios (VI 7, 41) führt Βαινοῦν in einem Abschnitt an, an dessen Spitze Μαίφα μητρόπολις (Maifaʿ der arabischen Geographen und der Inschriften, deren es allerdings verschiedene gegeben hat) und Σάπφαρα μετρόπολος (ẓafâr) stehen, wogegen am Schlusse Μάκκαλα und Σάχλη erwähnt werden. Sprenger (Alte Geogr. 254) erinnert wohl an das berühmte Schloss Baynûn im Beled ʿAns, sucht aber Baynum des Ptolemaios der Längenangabe gemäss (84° 30’) in Ḥadramaut (im Westen Dauʿan), wogegen Glaser (Skizze 245) es mit dem erwähnten Baynûn im östlichen ʿAns identifiziert.