RE:Balla 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band II,2 (1896), Sp. 2829
Linkvorlage für WP   
* {{RE|II,2|2829||Balla 1|[[REAutor]]|RE:Balla 1}}        

Balla (Βάλλα) oder Vallae (Οὐάλλαι). 1) Stadt in der makedonischen Landschaft Pieria, deren Einwohner (Βαλλαῖοι, Vallaei) nach Pythion in Thessalien übergesiedelt wurden, Theag. Mac. 3 bei Steph. Byz. (FHG IV 509). Ptol. III 12, 37 (13, 40). Plin. n. h. IV 34. Ihr gehören wahrscheinlich die bedeutenden Ruinen an, welche Heuzey bei Palatitza unweit des rechten Haliakmonufers, Verria (Berrhoia) gegenüber, entdeckt und ausführlich beschrieben hat, s. Heuzey Mont Olympe 189-202.