RE:Bergimus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kelten
Band III,1 (1897) S. 291 (IA)
Bergimus in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register III,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|291||Bergimus|[[REAutor]]|RE:Bergimus}}        

Bergimus, keltischer Gott auf drei Inschriften aus Brescia erwähnt: CIL V 4200 (der Dedicant M. Nonius M. f. Fab. Senecianus). 4201 L. Vibius Visci l(ibertus) Nymphodotus Bergimo votum (aus dem J. 8 v. Chr.). 4202 Brix[iae et] Berg[imo] geweiht; und auf einer vierten aus Arco (bei Riva) CIL V 4981 Sex. Nigidius Fab. Primus aedil. Brix. decur. honore grat. d. d. ex postulation. pleb. aram Bergimo restit(uit). Vielleicht der Gott von Bergomum (heut Bergamo) oder einem Orte ähnlichen Namens. CIL V p. 548. Holder Altkelt. Sprachschatz s. v. Die Ziegelinschrift aus Rom CIL XV 889 weist den Namen BERGIMI auf.

[Ihm.]