RE:Bracata

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 802
Pauly-Wissowa III,1, 0801.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|802||Bracata|[[REAutor]]|RE:Bracata}}        

Bracata nannten die Römer das südöstliche Gallien (später Gallia Narbonensis) nach der den Galliern eigentümlichen Hosentracht (braca die Hose). Mela II 74 aliquando bracata, nunc Narbonensis. Plin. n. h. III 31 Narbonensis provincia … Bracata antea dicta. Im Gegensatz dazu heisst das übrige Gallien comata (s. d.) Plin. IV 105; vgl. Commenta Lucani I 443 Us. tres sunt Galliae, bracata comata togata und die Zeugnisse bei Holder Altcelt. Sprachschatz s. braca, bracatus. Mommsen R. G. III⁸ 226. Marquardt St.-V. I² 262. Bacmeister Kelt. Briefe 61.

[Ihm.]