RE:Burbuleius 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 1060
Lucius Burbuleius Optatus Ligarianus in der Wikipedia
Lucius Burbuleius Optatus Ligarianus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1060||Burbuleius 2|[[REAutor]]|RE:Burbuleius 2}}        

2) L. Burbuleius Optatus Ligarianus ist bekannt durch die Inschrift CIL X 6006[WS 1] = Dessau 1066, die seine Ämterlaufbahn in absteigender Reihenfolge angiebt, dem Consulate aber, das zeitlich etwa vor die Verwaltung von Kappadokien gehört, den üblichen Ehrenplatz an erster Stelle anweist. Die Inschrift ist eingehend besprochen von Borghesi (Oeuvr. IV 103–178), die Ämterfolge haben daraus excerpiert Klein (Die Verwaltungsbeamt. von Sizil. und Sardin. 109–111) und Liebenam (Forschungen zur Verwaltungsgesch. d. Röm. Kaiserreichs I 124). Die Inschrift lautet: L. Burbuleio L. f. Quir(ina tribu) Optato Ligariano cos. (vor der Verwaltung Kappadokiens: Borghesi 156), sodal. Aug., leg. imperat. Antonini Aug. Pii pro pr. prov. Syriae, in quo honore decessit (nach 138, dem Todesjahre Hadrians), leg. eiusdem et divi Hadriani pro pr. prov. Cappad. (138ff.: Borghesi 156), cur. oper. locor. q. publ., praef. aerar. Saturn., procos. Sicil. (ca. 129–132: Klein 111), logiste Syriae, legat. leg. XVI Fl. Firm., cur. reip. Narbon., item Anconitanor., item Tarricin., curat. viar. Clodiae Cassiae Ciminae, pr., aed. pl., q. Ponti et Bithyn. (Anfang der Regierung des Hadrian: Klein 110), trib. laticl. leg. IX Hispan., III vir kapit., patr. col.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Corpus Inscriptionum Latinarum X, 6006