RE:Caesaromagus 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,1 (1897), Sp. 1304
Caesaromagus (Beauvais) in der Wikipedia
GND: 4086997-0
Caesaromagus (Beauvais) in Wikidata
Caesaromagus (Beauvais) im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,1|1304||Caesaromagus 1|[[REAutor]]|RE:Caesaromagus 1}}        

Caesaromagus. 1) Stadt der Bellovaci (s. d.) in Gallia Belgica, Ptol. II 9, 4. Itin. Ant. 380. 384. Tab. Peut. (Casaromago); das heutige Beauvais. Desjardins Table de Peut. 21. Longnon Géogr. de la Gaule au VIᵉ siècle 415f. Der Name bedeutet Caesaris campus (Glück Keltische Namen 122f.). Vgl. Bratuspantium.

[Ihm.]