RE:Carvanca mons

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 1628
Karawanken in der Wikipedia
GND: 4073232-0
Karawanken in Wikidata
Karawanken im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1628||Carvanca mons|[[REAutor]]|RE:Carvanca mons}}        

Carvanca mons, nach Ptolem. II 13, 1. 14, 1. III 1, 1. VIII 8, 2 Καρουάγκας ὄρος, ein Gebirgszug, der Italien (Istrien) von Noricum und letzteres wieder von Pannonia superior trennte; jetzt die Karawanken, welche die Grenze zwischen Kärnten und Krain bilden. CIL III p. 597. Kiepert Formae orbis antiqui XVII. A. Holder Altkelt. Sprachschatz s.v. J. Jung Römer und Romanen in den Donauländern² 94.