RE:Cercurus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
κέρκουρος, ist bald (Liv. XXIII 34. Appian. Pun. 75) ein leichtes Kriegsschiff,
Band III,2 (1899) Sp. 1969
Bildergalerie im Original
Register III,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|1969||Cercurus|[[REAutor]]|RE:Cercurus}}        

Cercurus, κέρκουρος, ist bald (Liv. XXIII 34. Appian. Pun. 75) ein leichtes Kriegsschiff, bald ein Kauffahrer (Plaut. Merc. 87; bei Athen V 208 als grösstes Beiboot oder Barkasse der Alexandreia mit 79 Tonnen Tragfähigkeit und ἐπίκωπος). Nach Plin. VII 57 Erfindung der Kyprier, bei Non. p. 533 navis Asiana pergrandis; von Movers, Torr, Lewy erklärt durch hebräisch kirkara, Schnellläuferin, Rennkamel.