RE:Chalybonitis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2101
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2101||Chalybonitis|[[REAutor]]|RE:Chalybonitis}}        

Chalybonitis, blos von Ptolemaios (V 15, 17) erwähnte Landschaft in Syrien, die von der Stadt Chalybon ihren Namen hatte, s. d.

Nachträge und Berichtigungen

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2101
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2101||Chalybonitis|[[REAutor]]|RE:Chalybonitis}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

Chalybonitis, blos von Ptolemaios (V 15, 17) erwähnte Landschaft in Syrien, die von der Stadt Chalybon ihren Namen hatte, s. d.

Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band S I (1903), Sp. 282
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S I|282||Chalybonitis|[[REAutor]]|RE:Chalybonitis}}        
[Abschnitt korrekturlesen]

[281]

S. 2101, 15 zum Art. Chalybonitis:

Ptolemaios bezeichnete diese Landschaft fälschlich als Ch., unter Verwechslung von Chalab = Beroia Nr. 5 mit Chalybon. Gemeint ist offenbar derjenige Bezirk, als dessen Hauptort Beroia galt. Es liegt in Ch. demnach der alteinheimische Name für Beroia, nämlich Chalab, vor. Vgl. dazu Nöldeke ZDMG XXIX 436. S. auch den Nachtrag zu Beroia Nr. 5 in diesem Suppl.