RE:Chelidonia 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Fest d. Rhodier
Band III,2 (1899) S. 2227
chelidonia in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register III,2 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2227||Chelidonia 3|[[REAutor]]|RE:Chelidonia 3}}        

3) Ein im Boëdromion gefeiertes Fest der Rhodier, bei dem die Knaben von Thür zu Thür gingen und das bekannte bei Athen. VIII 360 c überlieferte Schwalbenlied sangen: ἦλθ’, ἦλθε χελιδὼν καλὰς ὥρας ἄγουσα, καλοὺς ἐνιαυτούς (Bergk PLG III⁴ 671 nr. 41). Nach Athen. a. a. O. hatte Theognis ἐν β’ περὶ τῶν ἐν Ῥόδῳ θυσιῶν darüber berichtet und als den Stifter dieses ἀγερμός – denn die Knaben erhielten für ihren Sang Esswaren und andere Geschenke – Kleobulos von Lindos bezeichnet. Vgl. Eustath. Odyss. XVIII 411 p. 1914. Hesych. s. χελιδονισταί. Man pflegt bei diesem Fest gewöhnlich an die jetzt verschollene Schwalbenvase aus Vulci zu erinnern, Mon. d. Inst. II tav. 24; vgl. Kretschmer Griechische Vaseninschriften 91 nr. 66.

[Kern.]