RE:Cherus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band III,2 (1899), Sp. 2270
Pauly-Wissowa III,2, 2269.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2270||Cherus|[[REAutor]]|RE:Cherus}}        

Cherus (Χεροῦς κώμη Not. episcop. I 1036 Parthey = Reland 217), Bischofssitz in Arabia, zur Metropolis Bostra gehörig. Die von Waddington u. a. vorgeschlagene Identificierung mit el-Kurêje im Hauran ist möglich, wenngleich die Lesung des Namens Ch. auf einer der Inschriften aus el-Kurêje, die Gesenius (Burckhardt Reisen I 507 Note) vorschlug, nicht richtig ist (vgl. CIG zu 4643). Ritter Erdkunde XV 963. Inschriften aus el-Kurêje s. CIG 4643. 4643 a. Waddington Inscr. III 1962–1968.