RE:Choirion

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2363
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2363||Choirion|[[REAutor]]|RE:Choirion}}        

Choirion, wohl der Name eines (auch in der Abkürzung ΧΟΙ vorkommenden) Stempelschneiders auf Silbermünzen aus der zweiten Hälfte des 5. Jhdts. v. Chr. von Katana in Sicilien; E. Weil 34. Berliner Winckelmannsprogramm 17, Taf. III 2. 3 und Catalogue of the Greek coins in the Brit. Mus., Sicily 47. 49.