RE:Chomaëphtha

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2369–2370
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2369|2370|Chomaëphtha|[[REAutor]]|RE:Chomaëphtha}}        

Chomaëphtha (Χωμαεφθά), neunundzwanzigster thebanischer König von Ägypten nach Eratosth. bei Syncell. p. 109 B (FHG II 558. Lepsius [2370] Königsb. Quellent. 10), hieroglyphisch nicht nachgewiesen. Die beigefügte Übersetzung κόσμος φιλέφαιστος scheint für den zweiten Teil richtig zu sein, denn in der That bedeutet μαϊ im Koptischen ,liebend‘, und der Gott Ptaḫ Φθᾶ (hier mit Vorschlagsvocal ἐφθᾶ) wird gewöhnlich dem griechischen Hephaistos gleichgesetzt. Für die übrig bleibende erste Silbe Χω- hat Bunsen (Ägyptens Stelle III 65) Verderbnis aus Τω- (richtiger wäre Θω-) vermutet, da das ägyptische Wort für ,Erde‘, ,Welt‘ tPauly-Wissowa I,2, 1619 b16.jpg im Koptischen το (bezw. in dem für die Griechen allein in Betracht kommenden unterägyptischen Dialekte θο) lautete.