RE:Chytros

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 2534
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2534||Chytros|[[REAutor]]|RE:Chytros}}        

Chytros (Χύτρος), Sohn eines Ἀλε⟨ξάν⟩δρου, Enkel des Akamas, Eponymos der kyprischen Stadt Chytroi; Xenagoras περὶ νήσων frg. 10 aus Steph. Byz. s. Χύτροι, FHG IV 427. Dieses Stemma will Chytroi in Anspruch nehmen für jene athenische Colonisation von Kypros, die Herodotos VII 90 und (nach Philostephanos) Lykophron 585 behaupten.