RE:Cispius 2a

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band S III (1918), Sp. 252
Linkvorlage für WP   
* {{RE|S III|252||Cispius 2a|[[REAutor]]|RE:Cispius 2a}}        
S. 2590, 3 zum Art. Cispius:

2a) C. Cispius, Besitzer einer Sigillatatöpferei in Cincelli bei Arezzo. Er beschäftigte die Sklaven Cacinus, Chryseros, Comunis, Corumbus, Epapra, Eros, Hilarus, Optatus und Philositus bei der Herstellung glatter Ware; vielleicht arbeitete er mit L. Caesius zusammen. Sein Sklave Comunis hat auch Reliefgefäße hergestellt, die der Ware des Cornelius und des Memmius gleichen. Er gehört in spätaugusteische Zeit und arbeitete nicht sehr lang; seine Töpferei wurde schließlich von P. Cornelius aufgekauft. Für die Verbreitung seiner Ware zeugen CIL XI 6700, 185ff. V 8115, 28. X 8056, 91ff. 152. XIII 10 009, 86f. XV 5098ff. Dragendorff Bonn. Jahrb. XCVI 40. Ihm Bonn. Jahrb. CII 113f. Hähnle Arretinische Reliefkeramik (Diss. Tübingen 1915) 12. 18.