RE:Claudius 174

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band III,2 (1899), Sp. 27242725
Linkvorlage für WP   
* {{RE|III,2|2724|2725|Claudius 174|[[REAutor]]|RE:Claudius 174}}        

174) Ti. Claudius Hermias, ὁ λαμπρότατος ὑπατικός, Gemahl der Aelia Peithias (vgl. Nr. 99), Vater des Ti. Cl. Draco (Nr. 136), der (Claudia) Sosipatra, (Claudia) Theonis und einer Unbekannten, die in ihrer Ehreninschrift als ἀνεψιὰ καὶ ἀπόγονος πολλῶν ὑπατικῶν bezeichnet wird (Herm. [2725] IV 1869, 193 = Anc. Greek inscr. in the Brit. Mus. III 200 nr. 562 Ephesos. CIG II 3109 Teos).