RE:Creveni

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band IV,2 (1901), Sp. 1710
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|1710||Creveni|[[REAutor]]|RE:Creveni}}        

Creveni (Tab. Peut.; Crebenis beim Geogr. Rav. 206, 7), Station der Strasse Lissus-Ulpiana-Naissus in Dalmatien. Nach J. G. v. Hahn Albanesische Studien 96 bei Han Waudese-Spažit an der Einmündung der Gjoska (Gloska) in den Drin, wo sich die Wege nach Djakova, Prizren und Skutari kreuzen. Vgl. W. Tomaschek Mitt. der geogr. Gesellsch. in Wien 1880, 550. Kiepert Formae orbis antiqui XVII. A. v. Domaszewski Arch.-epigr. Mitt. XIII 145.