RE:Damaspia

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IV,2 (1901), Sp. 2050
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|2050||Damaspia|[[REAutor]]|RE:Damaspia}}        

Damaspia (Fem. von altpers. Ĵāmāspa, Justi Iranisches Namenbuch 109), Gemahlin des Artaxerxes I., Mutter des Xerxes II. (Ktesias Ecl. pers. 44). Nach Ktesias Text starb sie an demselben Tage, als Xerxes ermordet ward; sicherlich ist aber, wie C. Müller (zu Ktes. a. a. O.) aus dem Zusammenhang vermutet, die Stelle verdorben und statt Ξέρξης vielmehr zu lesen Ἀρτοξέρξης (vgl. auch Unger Chronologie des Manetho 293). D.s Tod ist also in das Ende des J. 425 zu setzen.