RE:Daufena

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band IV,2 (1901), Sp. 2232
Linkvorlage für WP   
* {{RE|IV,2|2232||Daufena|[[REAutor]]|RE:Daufena}}        

Daufena (Diana) wird auf einer unter Commodus geschlagenen Münze von Coela genannt (Sallet Ztschr. f. Num. X 1883, 148f.). Die rätselhafte Benennung ist wohl von einem thrakischen Ortsnamen abgeleitet (Drexler Jahrb. f. class. Philol. 1894, 325).