RE:Deuri

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band V,1 (1903), Sp. 200
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,1|200||Deuri|[[REAutor]]|RE:Deuri}}        

Deuri, nach Plin. n. h. III 142 ein 22 Decurien starker dalmatinischer Stamm des Conventus Salonitanus (vgl. H. Kiepert Formae orbis antiqui XVII Beiblatt 6), identisch mit den Δέῤῥιοι des Ptolem. II 16, 8. Ihre Wohnsitze sind unbekannt; W. Tomaschek (Mitt. der geograph. Gesellschaft in Wien 1880, 563) verlegt sie nach Bosnien an die Lašva in das Travanjsko polje, in die Karaula gora, an den Vrbas und die Pliva bei Jajce, Jezero und Varcar-Vakuf; Kiepert sucht sie dagegen südlicher, in dem Thale der Narenta bei Konjica und Jablanica und in den Seitenthälern Rama und Neretvica. Vgl. G. Zippel Die röm. Herrschaft in Illyrien 197.