RE:Divitiacus 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
König der Suessionen
Band V,1 (1903) S. 1239
Diviciacus (Suessionen) in der Wikipedia
Diviciacus (Suessionen) in Wikidata
Bildergalerie im Original
Register V,1 Alle Register
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,1|1239||Divitiacus 1|[[REAutor]]|RE:Divitiacus 1}}        

1) Divitiacus, etwa in sullanischer Zeit – Caesar sagt nostra etiam memoria – König der Suessionen, eines Stammes des Belgen, war damals der mächtigste Fürst in Gallien und hatte seine Herrschaft bis über den Canal nach England ausgedehnt (Caes. bell. Gall. II 4, 6); Bronzemünzen der Suessionen mit seinem Namen s. bei Holder Altkelt. Sprachsch. 1262.