RE:Doris 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1566
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1566||Doris 4|[[REAutor]]|RE:Doris 4}}        

4) Auch ein Wassermädchen, zugleich aber als ,Dorerin‘ gefasst, ist D. des Eurotas Tochter, von Poseidon Mutter des Euphamos, Tzetz. Lyk. 886. Maass Gött. Gel. Anz. 1890, 353. Studniczka Kyrene 111.