RE:Edom 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band V,2 (1905), Sp. 1973–1974
Linkvorlage für WP   
* {{RE|V,2|1973|1974|Edom 2|[[REAutor]]|RE:Edom 2}}        

2) Ort in Palästina (Hieron. ad Obad. Cap. 1): [1974] quod ergo Hebraice Edom et Graece dicitur Ἰδουμαία nunc viculus Palaestinae est a conditore sic imposito nomine. Der Ort ist identisch mit Edomia (Hieron. Onom. ed. Lagarde 119, 22) = Ἔδουμα des Eusebius (Onom. 255, 74). Nach dem Onomast. lag der Ort im Westjordanland in der Landschaft Akrabattene (s. d.), 12 Millien östlich von Neapolis. Heute Dôme, ein Dorf östlich von Sêlûn. Vgl. Robinson Neue bibl. Forschungen 384. Guérin Samarie II 14f.