RE:Euromius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 1285
Pauly-Wissowa VI,1, 1285.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|1285||Euromius|[[REAutor]]|RE:Euromius}}        

Euromius. Valerius Latinus Euromius, Schwiegersohn des Dichters Ausonius. Er war aus guter Familie, trat in die Advokatenlaufbahn ein und brachte es darin bis zur höchsten Staffel, der Würde des advocatus fisci. Dann scheint er Assessor eines Praefectus praetorio geworden zu sein, endlich Praeses Dalmatiae. Er starb noch in jungen Jahren und hinterließ ein kleines Kind. Auson. parent. 16; vgl. Seeck Symmachus p. LXXVII.