RE:Euth-

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI,1 (1907), Sp. 1494
Pauly-Wissowa VI,1, 1493.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,1|1494||Euth-|[[REAutor]]|RE:Euth-}}        

Euth- ist die abgekürzte, wegen des Zusammenhanges mit Eumenos (s. d.) und dessen Familie etwa zu Euthykles oder Euthymos oder ähnlich zu ergänzende Namensform eines syrakusischen Münzstempelschneiders. Er hat sich auf dem Kehrseitenstempel eines Tetradrachmon genannt, welcher sich mit vier Vorderseiten verbunden findet, die Eumenos (s. d.) und Phrygillos (s. d.) signiert haben. Das Münzbild des E. ist ein sorgfältig und in freierem Stil als von Eumenos ausgeführtes siegreiches Viergespann, welches abweichend von den sonstigen syrakusischen Typen ein geflügelter Jüngling lenkt. Im unteren Abschnitt ist Skylla mit dem Dreizack, welche einen Fisch verfolgt, und hinter ihr ein Seetier angebracht. Vgl. R. Weil Künstlerinschriften der sizilischen Münzen 8ff. Taf. I 6. 8. A. J. Evans Syracusan medallions an their engravers 60ff. 144 Taf. I 1.