RE:Exactus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VI,2 (1909), Sp. 1547
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI,2|1547||Exactus|[[REAutor]]|RE:Exactus}}        

Exactus, d. h. homo ex actis (Mommsen Ann. d. Inst. 1853, 73f. Borghesi Oeuvres IV 190, 2), ein mit der Ausfertigung von Schriftstücken betrauter militärischer Unterbeamter. Während Cauer Ephem. epigr. IV p. 431, Marquardt St.-V. II² 551 folgend, den E. mit dem actarius identifiziert, folgert Cagnat (Daremberg-Saglio Dict. II 873; L’armee d’Afrique 135; Acad, des inscr. et belles lettres compt.-rend. 1898, 386f.) mit Recht aus CIL VI 3401 = XIV 2255 und Rev. arch. 1898 II nr. 108. 109, wo nebeneinander ein actarius und eine Anzahl exacti sowohl der Legio II Parthica wie der III Augusta erwähnt wird, daß die exacti dem actarius unterstanden. Meist waren die exacti wohl den höheren Befehlshabern beigegeben: so wird CIL III 5812. VIII 5362. CIRh. 996 (aus dem J. 223) ein e. consularis, CIL VIII 4240. III 3634 (nach Wilmanns Annahme) ein e. ad praetorium, CIL III 4311 ein e. officii praesidis, CIL XIII 1847. 1822 ein e. procuratoris, CIL VIII 2977 ein e. viri clarissimi genannt. Ebenso häufig fehlen dagegen nähere Angaben über ihre Verwendung, vgl. CIL III 4232. 6179. VIII 2567. 2626. 2933. 2956. 9990 (die Buchstaben exa oder exae löst Seeck oben Bd. I S. 301 zutreffend in e. auf). Bei der Flotte war Ephem. epigr. V 989 zufolge ein Trierarch der classis Alexandrina als E. tätig, vgl. Leipz. Stud, XV 383.