RE:Graxa

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VII,2 (1912), Sp. 1848
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII,2|1848||Graxa|[[REAutor]]|RE:Graxa}}        

Graxa, verschollene Siedlung in Apulien, nur bekannt durch Münzen, die gewöhnlich ΓΡΑ.. einmal ΓΡΑΞΑ als Aufschrift haben (Garrucci Le monete dell’ Italia antica 119. Head HN 43. Cat. Greek coins Italy 221). Nach der Hauptfundstelle dieser Münzen bei Fasano ist dort der Ort zu suchen, M. Mayer Röm. Mitt. 1897, 235; Philolog. 1906, 522.