RE:Iulius 556

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band X,1 (1918), Sp. 909915
Agrippina die Jüngere in der Wikipedia
GND: 11864405X
Agrippina die Jüngere in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,1|909|915|Iulius 556|[[REAutor]]|RE:Iulius 556}}        
[Der Artikel „Iulius 556“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band X,1) wird im Jahr 2064 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

556) Iulia Agrippina, auch ,Agrippina die Jüngere‘ genannt, Tochter des Germanicus und der älteren Agrippina. Die Namensform Iulia Agrippina ist bezeugt durch CIL II 963. VI 921. IX 6362. X 1418. XI 3600. Ephem. epigr. II p. 8. VII 1242. CIG 3610. Tac. ann. XII 1. Münze bei Cohen I 272. 5–6. Cat. Brit. Mus. Palestine S. 261ff. etc. etc.

Der folgende Ergänzung von Johannes Hasebroek wird erst 2028 gemeinfrei:

Auf den Münzen Agrippinas begegnen (mit Variationen) die Namen: Agrippina Augusta (Αγριππινα Σεβαστη), Agrippina Augusta Germanici filia (Cohen I 271), Agrippina Augusta mater Augusti (Cohen I 275f.), Agrippina Augusta Caesaris Augusti (Cohen etc. etc.