RE:Iunius 174

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
Band X,1 (1918), Sp. 1097–1098
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,1|1097|1098|Iunius 174|[[REAutor]]|RE:Iunius 174}}        
[Der Artikel „Iunius 174“ aus Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft (Band X,1) wird im Jahr 2028 gemeinfrei und kann dann (gemäß den Wikisource-Lizenzbestimmungen) hier im Volltext verfügbar gemacht werden.]
Externer Link zum Scan der Anfangsseite

174) M. Iunius Silanus, C. f., war Consul suffectus im J. 15 n. Chr. (s. CIL I 762. 763. I² p. 72 = X 6639. Liebenam Fasti cons. imp. Rom. 1909, 10). Der Name seines Vaters ergibt sich aus den Arvalacten (CIL VI 2028 c Z. 35; etc. etc.

[Hohl.]