RE:Iunius 65

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band X,1 (1918), Sp. 1030
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,1|1030||Iunius 65|[[REAutor]]|RE:Iunius 65}}        

65) Q. Iunius Caturicus Faustinus, vir clarissimus. Da er orator genannt wird, war er als Senatsbote tätig und hat wohl auch hohe Ämter bekleidet, wie wir erschließen können, wenn wir die Inschrift (CIL VI 1417) berücksichtigen, wo ein Consul ord. des J. 301 und Stadtpraefect die Bezeichnung orator führt. Seine Grabschrift (CIL VI 1434[WS 1]) hebt seine edle Gesinnung den Eltern gegenüber hervor. Der Name Caturicus ist keltischen Ursprunges (Schulze Geschichte der lat. Eigenn.).

[Riba.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Corpus Inscriptionum Latinarum VI, 01434