RE:Kapharsalama

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band X,2 (1919), Sp. 1892
Linkvorlage für WP   
* {{RE|X,2|1892||Kapharsalama|[[REAutor]]|RE:Kapharsalama}}        

Kapharsalama (Καφαρσαλαμα), Joseph. ant. XII 10, 4 (und so zu verbessern auch 1. Makk. 7, 31 statt A Χαρφαρσαραμα), ein kleiner Ort, wo Judas den Nikanor schlug. Die Lage ist unsicher. Da Nikanor sich nachher nach Jerusalem und von dort nach Beth-Horon zurückzieht, meint man vielfach, daß K. südlich von Jerusalem zu suchen sei. Indessen ist die Niederlage Nikanors nur mehr eine Schlappe gewesen, da er im ganzen 500 (nicht 5000: so A) Mann verlor. Nikanor kann daher sich zunächst haben Jerusalem vergewissern wollen, wo die syrische Besatzung lag, so daß K. gar nicht im Süden gesucht zu werden braucht. Nach Vorgang älterer Forscher denkt Schürer (Gesch. d. jüd. Volkes I⁴ 217, 26) an das im 11. Jhdt. erwähnte Carvasalim, nordwestlich von Jerusalem, zwischen er-Ramle und Ludd. Ein כפר שלם‎ unbekannter Lage erwähnt auch der Talmud.

[Beer.]