RE:Laisch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XII,1 (1924), Sp. 516
Tel Dan in der Wikipedia
Tel Dan in Wikidata
Tel Dan im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XII,1|516||Laisch|[[REAutor]]|RE:Laisch}}        

Laisch (Richt. 18‚ 7ff. לַיִשׁ‎ LXX Λαισα; wofür Jos. 19, 47 לֶשֶׁם‎ [LXX A Λεσεμ] das in לֵשָׁם‎ zu ändern ist [– mit Lokalendung -am]); in der Ebene von Bet-Rechôb, Richt. 18, 28 (nach Gesenius-Buhl Hebr. u. aram. Handwörterb.17 1921, 386 ägypt. Ruisa). Es bildete den nördlichsten Grenzort Kanaans und wurde von den Daniten erobert und nun in ,Dan‘ umgenannt. Ihm entspricht das heutige Tell-el-Kâdi (Buhl Geographie des alten Palästina 1896, 238).

[Beer.]

Anmerkungen (Wikisource)

Vgl. auch den Artikel Dan zur gleichen Stadt.