RE:Lokroi 2

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XIII,2 (1927), Sp. 1363
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XIII,2|1363||Lokroi 2|[[REAutor]]|RE:Lokroi 2}}        

2) Stadt an der Küste der Syrte minor in Libyen bei der jetzigen Ortschaft Sidi Ali. Anon. Stad. Maris Magni 100. 101. Nach der Bemessung, 300 Stadien westlich von Sabratha, würde L. zwischen ad cypsaria Taberna der Tab. Peut. (VII 2 Miller. VI A 2 Desjardins), das etwa 33 Milien von Sabratha entfernt war, und Casas villa Aniciorum des Itinerariums, 28 Milien entfernt, liegen, kann aber auch mit dem einen oder dem anderen identisch sein. Die Angabe des Stad. mit Barth und K. Müller z. St (Geogr. Gr. min. I 464) einfach zu verwerfen, geht nicht an; denn gerade nach der Insel Cercina, die ganz in der Nähe war, hatten die Lokrer eine Kolonie geschickt (s. o. Suppl.-Bd. III S. 241, 33ff. und den Art. Lokris Abschn. VIII Kolonien).