RE:Olympios 57

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XVIII,1 (1939), Sp. [1939 258]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVIII,1|258||Olympios 57|[[REAutor]]|RE:Olympios 57}}        

57) Steinschneider aus der ersten Hälfte des 4. Jhdts. v. Chr., dessen Signatur sich auf einem Carneol mit bogenschießendem Eros in Berlin findet. Vermutlich ist er auch der Stempelschneider der arkadischen Bundesmünzen um 370 v. Chr. mit sitzendem Pan und Beischrift ΟΛΥΜ oder ΟΛΥ. Dagegen bedeutet ΟΛΥΜΠΙΣ auf Münzen von Tarent keinen Künstlernamen. Furtwängler Arch. Jahrb. III 119 Taf. 3,7 (= Kl. Schr. II Taf. 25, 7); Ant. Gemmen Taf. 14, 8. Brunn Künstlergesch. II 436.