RE:Pindenissum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XX,2 (1950), Sp. [1950 1700]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XX,2|1700||Pindenissum|[[REAutor]]|RE:Pindenissum}}        

Pindenissum (so, nicht Pindenissos, da bei Cic. Att. VI 1, 9; fam. XV 4, 10 in allen Hss. Pindenisso capto steht), ein oppidum munitissimum Eleutherocilicum, von Cicero im Dezember 51 genommen und zerstört, Cic. Att. V 20, 1. 5. VI 1, 9; fam. II 10, 3. XV 4, 10. Es lag auf dem Westabhang des Amanos, einen Tagemarsch von Epiphaneia. Da dessen Lage noch unsicher ist (s. o. Bd. VI S. 192, 15f.), kann P. danach nicht genau bestimmt werden. Der Ansatz östlich von Osmanije, 37° 4’ N, 36° 14’ E, ist möglich, Janke Auf Alexanders d. Gr. Pfaden 39. 161 nr. 112. 168 nr. 172. Ausgeschlossen ist die Gleichsetzung mit dem Yilan Kalessi, 37° 1’ N, 35° 43’ E, Pauly R. E.‚ vgl. über diese Ruinen Janke 75f.