RE:Plautius 57

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XXI,1 (1951), Sp. [1951 45]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XXI,1|45||Plautius 57|[[REAutor]]|RE:Plautius 57}}        

57) L. Plautius Italus, nach einer zu Villa Magna (Africa proconsularis, heute Zaghuân) gefundenen Inschrift (CIL VIII 12428) procurator Augusti, also ritterlichen Standes; er scheint während seiner Amtszeit gestorben und bei seinen Untergebenen beliebt gewesen zu sein, da nach der wohl richtigen Ergänzung seine Officialen ihm den Denkstein auf ihre Kosten setzen ließen.