RE:Plotius 22

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XXI,1 (1951), Sp. [1951 610]–[1951 611]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XXI,1|610|611|Plotius 22|[[REAutor]]|RE:Plotius 22}}        

22) Plotia (Servilia) Isaurica, Besitzerin der uns aus einer Reihe von Ziegeln bekannten figlinae Caepionianae (CIL XV 52-68) und der figlinae Mulionis (CIL XV 339). Die figlinae Caepionianae sind in mehreren Händen gewesen, jedoch [611] scheint P. die erste Besitzerin gewesen zu sein. Kein einziger der verhältnismäßig zahlreichen dieser Töpferei entstammenden Ziegel ist datiert, auf Grund sonstiger Merkmale jedoch gehören sie sämtlich der Regierungszeit Traians an, so daß demnach P. als seine Zeitgenossin zu betrachten ist. Mit größter Wahrscheinlichkeit die gleiche Person meint eine stadtrömische Inschrift (CIL VI 25544), die einen Servilius Sigerus Plotiae Isauricae libertus erwähnt. Danach hätte P. Isaurica auch den Namen Servilia besessen und wäre Angehörige eines alten Adelsgeschlechtes gewesen. Vielleicht wird diese Vermutung erhärtet durch den Ziegel CIL XV 56, der außer dem Namen der P. noch den sonst nicht recht deutbaren Buchstaben S trägt, was durchaus Abkürzung für Servilia sein könnte.