RE:Raecius 8

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I A,1 (1914), Sp. 40
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I A,1|40||Raecius 8|[[REAutor]]|RE:Raecius 8}}        

8) C. Raecius Rufus, c(larissimus) v(ir), CIL III 3116[WS 1]. R. scheint auf der Insel Arbe begütert gewesen zu sein. Am 8. November 173 n. Chr. weiht daselbst sein Freigelassener C. Raecius Leo den Nymphae Augustae eine auf Kosten und Veranlassung (impendio et voluntate) seines Patrones R. neu erschlossene Quelle (CIL III 3116, aquam, quam nullus antiquorum in civitate fuisse meminerit, inventam). Vielleicht ist R. identisch mit Nr. 7.

[Nagl.]

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Corpus Inscriptionum Latinarum III, 3116