RE:Tigranes

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band VI A,1 (1936), Sp. [VI_A,1 969]–970
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VI A,1|969|970|Tigranes|[[REAutor]]|RE:Tigranes}}        

Tigranes (Τιγράνης). Armenischer Name. Zuerst soll diesen Namen ein armenischer König zur Zeit des Astyages von Medien geführt haben, dessen Macht, Heldenmut und Begabung Moses von Chorene nicht genug zu rühmen weiß; vgl. darüber Cless Pauly R.E. V 1957ff. Doch ist das Werk des Moses rein legendarisch, daher jedenfalls T. nur eine Sagenfigur, was schon aus der Aufzählung seiner Taten hervorgeht; vgl. Fr. [970] Tournebize Hist. polit. et relig. de l’Arménie I (1900) 12f. 755f. Auch der bei Xen. Kyr. wiederholt erwähnte armenische Prinz T. (z. B. III 1) ist kaum historisch: Tournebize I 759.