RE:Trigletta

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band VII A,1 (1939), Sp. [VII_A,1 135]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|VII A,1|135||Trigletta|[[REAutor]]|RE:Trigletta}}        

Trigletta, Ort im phrygisch-pisidischen Grenzgebiet nördlich vom Hoïrangöl, nur bekannt durch die Ethnika Τριγλεττηνός und [Τ]ρουγλεττεύς (das wohl zu demselben Ort gehört) auf den Tekmoreier-Inschriften nr. 3, 9. nr. 2, 30 (o. Bd. V A S. 159, 18. 17). In den Aberdeen Univ.-Studies XX (1906) 370f. bringt Ramsay den Namen mit dem späteren Tzybritzi zusammen, dann hat er (nach brieflicher Mitteilung) diese Vermutung zugunsten der Ableitung von τρῶγλα (Höhle) aufgegeben und glaubt auf Grund dieser Etymologie, den Ort mit Bestimmtheit 5 Milien nordwestlich von Antiocheia Pisidiae (Yalowatsch) ansetzen zu können. Auf den Karten ist diese Stelle aber nicht zu fixieren.